Anfang | << | 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 | >> | Ende
Die im Rahmen einer Adoption entstehenden Kosten sind nicht als außergewöhnliche Belastungen von der Steuer absetzbar.
Finanzgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 10.10.2011
Die Kosten einer zweiten Berufsausbildung können auch dann in voller Höhe von der Steuer abgesetzt werden, wenn es sich bei einer ersten Ausbildung um keinen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf handelt.
Finanzgericht Köln, Urteil vom 12.12.2011
Zusammen lebende Geschwister haben keinen Anspruch bei der Erbschaftssteuer gleich einer eingetragenen Lebenspartnerschaft behandelt zu werden.
Finanzgericht Köln , Urteil vom 16.11.2011
Auch im Rahmen einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sind die Kosten der doppelten Haushaltsführung steuerlich absetzbar.
Finanzgericht Münster, Urteil vom 20.12.2011
Hoteliers müssen erhaltenen Umsatzsteuervorteile unter bestimmten Umständen an ihre Kunden weitergeben.
Landgericht Wuppertal, Urteil vom 11.01.2012
Entgegen der weit verbreiteten Auffassung ist die erhöhte Hundesteuer nicht nur bei sogenannten ,,Kampfhunden' zu entrichten, sondern unter Umständen auch bei anderen Hunden.
Verwaltungsgericht Gießen, Urteil vom 18.01.2012
Eine schwimmende Anlage ist in Ermangelung einer festen Verbindung mit dem Boden nicht als Gebäude im Sinne des Steuerrechts anzusehen und unterfällt damit auch nicht der Grundsteuer.
Bundesfinanzhof, Urteil vom 26.10.2011
Die Kosten eines Sprachkurses im Ausland sind regelmäßig nur anteilig als Werbungskosten von der Steuer absetzbar, da von einer privaten Mitveranlassung auszugehen ist.
Bundesfinanzhof, Urteil vom 24.02.2011
Enthält eine Rechnung nicht alle vom Gesetz verlangten Angaben, führt dies nicht zu einem Wegfall der Umsatzsteuerpflicht.
Bundesfinanzhof, Urteil vom 17.02.2011
Ein sogenannter Promotionsvermittler kann an einen Professor geleistete Bestechungsgelder nicht als Betriebsausgaben steuerlich absetzten.
Finanzgericht Köln, Urteil vom 18.11.2011
 
drms-wnkl 2014-07-22 drtm-bns 2014-07-22